Die Vorstopper

Die Vorstopper

Michael Schulz und Mathias Scherff blicken sensibel und taktvoll auf den Bundesligaspieltag

33. Spieltag: Edin Terzic: Doch die Doppelspitze mit Rose?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was für ein Pokalfinale, was für ein Triumph: Der BVB schlägt Leipzig und holt den Pott in den Pott. Unsere Vorstopper BVB-Legende Michael Schulz und Reporter Mathias Scherff jubeln immer noch und freuen sich über den tollen Job, den Trainer Edin Terzic abgeliefert hat. Denn ohne ihn wären Jadon Sancho, Marco Reus, Manuel Akanji und Co. vermutlich nicht wieder rechtzeitig in Top-Form. Deswegen muss Terzic bleiben. Aber kann das wirklich klappen? Wird Marco Rose Terzic an seiner Seite dulden, möglicherweise sogar als Partner Nr. 1? Wird Edin Terzic den Verein verlassen? Gibt es für Rose eine andere Option, als zum BVB zu kommen? Unsere Vorstopper suchen nach Lösungen und Antworten. Zudem freuen sie sich mit Lukasz Piszczek, Roman Bürki und warnen vor dem Auswärtsspiel in Mainz.

32. Spieltag: Die Vorstopper drehen durch: ASMR, Bleibt Terzic? Was ist mit Lehmann los?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Vorstopper drehen durch: ASMR, Bleibt Terzic? Was ist mit Lehmann los?

Unsere Vorstopper BVB-Legende Michael Schulz und Fußball-Kommentator Mathias Scherff haben ein neues Geschäftsmodell: ASMR. Das müsst Ihr hören. Aber keine Bange, es geht natürlich auch um die BVB-Chancen gegen Leipzig, um das Comeback von Erling Haaland. Und um die Frage: Bleibt Terzic wirklich beim BVB? Vorstopper Schulz ist sich da überhaupt nicht sicher. Außerdem müssen die beiden natürlich über das DFB-Führungschaos, die Trainerwechsel und Jens Lehmann sprechen.

31. Spieltag: "Die Super-League war doch nur eine Inszenierung der UEFA"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Doch keine Super-League, die Schalker stehen als Absteiger fest, der BVB gewinnt gegen Union Berlin - das war die Woche bisher. Und der BVB gewinnt auch das nächste Endspiel um die Champions-League gegen Wolfsburg, meint Vorstopper Michael Schulz: "Die Statistik spricht einfach dafür". Sein Kollege und Vorstopper-Vertreter Florian Joswig wird ganz optimistisch: "Stell dir mal vor, der BVB wird noch Dritter und gewinnt den Pokal - das wäre auf einmal eine richtig gut Saison".
Außerdem hat der Lange die Theorie, dass die ganze Super-League vielleicht nur eine Finte der UEFA gewesen sein könnte, um die Champions League Reform ab 2024 durchzuboxen. "Das würde ich der UEFA zutrauen", sagt Schulz.
Mehr auf http://www.radio912.de
Außerdem hat der Lange die Theorie, dass die ganze Super-League vielleicht nur eine Finte der UEFA gewesen sein könnte, um die Champions League Reform durchzuboxen. "Das würde ich der UEFA zutrauen", sagt Schulz.

30. Spieltag: „Außer Geldgeilheit können die nichts im Kopf haben.“

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unser Vorstopper Michael Schulz schimpft wie ein Rohrspatz über die Pläne einiger Top-Clubs, sich von der UEFA abzuspalten und eine Super League zu gründen:
„Außer Geldgeilheit können die nichts im Kopf haben“, sagt BVB-Legende Michael Schulz und hofft gemeinsam mit seinem Vorstopper-Kollegen Mathias Scherff, dass der BVB standhaft bleibt und wirklich nicht in der geplanten Super League mitmischt.

29. Spieltag: "Verträge zählen einen ...dreck, da bekomme ich Pickel."

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nach dem Aus gegen Manchester City: Wie kommen die Borussen doch noch in die Champions League? Das klären unsere beiden Vorstopper, BVB-Legende Michael Schulz und Fußball-Kommentator Mathias Scherff. Wolfsburg ist der Schlüssel zum Erfolg. Allerdings wird es Zeit, dass Erling Haaland seine Ladehemmung ablegt. Hat der Wikinger ein Kopfproblem, weil sein umtriebiger Berater die Topclubs abklappert? Schulz hofft, dass Erling Haaland weiter klar im Kopf bleibt, mutmaßt aber: "Gültige Verträge zählen einen ...dreck. Da bekomme ich Pickel." Apropos Verträge: Wäre Adi Hütter nicht die bessere Wahl für den BVB gewesen? Muss Fredi Bobic mit der Hertha in die zweite Liga? Warum möchte Hansi Flick unbedingt weg von den Bayern? Die Vorstopper haben die richtigen Antworten; das meinen sie zumindest.

28. Spieltag: "Jetzt muss der BVB die Champions League gewinnen"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zwei Niederlagen in Folge stehen in der Bilanz des BVB. Allerdings hätten die Spiele gegen Frankfurt und Manchester City nicht unterschiedlicher sein können. BVB-Legende Michael Schulz meint: "Der einfachste Weg sich für die Champions League zu qualifizieren ist für den BVB jetzt die Champions League zu gewinnen. Und das hält der Lange sogar für möglich. Gemeinsam mit Vorstopper-Vertreter Florian Joswig fragt sich Schulz außerdem: Warum kann die Mannschaft nicht mal konstant spielen? Und Florian fürchtet: "Wenn das in der Liga so weiter geht, landet der BVB am Ende der Saison im Mittelfeld."

27. Spieltag: "Kein Sieg gegen Frankfurt - dann ist es vorbei!"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der BVB auf dem Weg in die Champions League? "Wenn es keinen Sieg gegen Frankfurt gibt, dann ist der Zug leider abgefahren", sagt BVB-Legende Michael Schulz und kapiert immer noch nicht, warum bei den Borussen wieder der Wurm drin ist. Und jetzt wurde Haalands Berater auch noch in Barcelona gesichtet... Gemeinsam mit seinem Vorstopper-Kollegen Mathias Scherff analysiert der Lange dann natürlich auch die Lage der Liga: Werden die Bayern ohne Lewandowski schwächeln? Hat Hannes Wolf mit Leverkusen gegen Schalke ein Freilos? Und wie stark ist eigentlich Nordmazedonien? Hört selbst.
Mehr auf http://www.radio912.de

26. Spieltag: Verliert Rose auch gegen Schalke, dann war es das.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es ist eine ruhige Woche für den BVB. In der Liga steht das machbare Spiel bei den Kölnern an. "Kein Problem, das gewinnt der BVB mit 3:0", meint Vorstopper und BVB-Legende Michael Schulz. Dabei kalkuliert Schulz sogar die möglichen Ausfälle von Mats Hummels und Marco Reus ein. Denn der BVB wirkt mittlerweile sehr gefestigt und ist auf dem besten Weg, doch noch die Champions League zu erreichen. Dabei setzen Schulz und sein Vorstopper-Kollege Mathias Scherff darauf, dass die Frankfurter gegen Union straucheln. Besonders spannend würde es aber, falls die Gladbacher ausgerechnet gegen Schalke wieder verlieren sollten: "Dann war es das für Marco Rose", meint der Lange, und sein Kollege Scherff unkt, dass Rose und Terzic ab der kommenden Woche beim BVB schon die Trainer-Doppelspitze einüben könnten. Oder wer wird neuer Chef beim BVB?

25. Spieltag: Aufgepasst: "Wir gewinnen die Champions League und den Pokal!"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unsere Vorstopper BVB-Legende Michael Schulz und Radio-Reporter Mathias Scherff werden größenwahnsinnig: "Sch.. auf die Bundesliga, wir gewinnen die Champions League und den DFB-Pokal", unken die beiden Fußballverrückten. Ob sie das wirklich ernst meinen? Auf jeden Fall glauben sie, dass der BVB ein echtes Trainerproblem bekommt. Denn wenn Terzic und Rose so weitermachen, wird Edin Terzic von einem anderen Club abgeworben. Es sei denn, Rose kommt doch nicht zum BVB und macht ein Sabbat-Jahr. Oder die Borussen entscheiden sich für eine ganz andere Lösung. "Doppelspitze Rose/Terzic, das könnte klappen", sagt Michael Schulz. Die könnten sich unsere Vorstopper auch für den DFB vorstellen. Aber hört selbst.

Über diesen Podcast

Einmal in der Woche blicken Ex-Profi Michael Schulz und Sportreporter Mathias Scherff auf den aktuellen Bundesligaspieltag. Sie diskutieren, kommentieren und analysieren, gewohnt sensibel und taktvoll, so wie Michael Schulz damals auf dem Platz.

von und mit Michael Schulz und Mathias Scherff

Abonnieren

Follow us